Offen und einladend

Offen und einladend –das ist unsere Gemeinde Sankt Familia an der Kölnischen Straße in Kassel. Fühlen Sie sich eingeladen - zum Fragen, zum Vorbeischauen, zum Mitwirken.

Hier werden die Menschen vorgestellt, die Sankt Familia zu dem machen, was es ist: ein Raum voller Leben. Gottessuche, Seelsorge und gegenseitiger Anteilnahme.

Unter Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat finden sich erste Informationen. Gruppen und Solidarprojekte werden vorgestellt. Auch über Themen, die uns in besonderer Weise bewegen, wird hier berichtet: unsere Zukunft als Gemeinde, unser 'verhülltes Kreuz' während der Fastenzeit, unsere Gemeindefahrten ...



Über Anregungen und Hinweise an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
freuen wir uns sehr. Danke!


Gesucht: Fachkraft für das Pfarrbüro

Die Katholische Kirchengemeinde Sankt Familia, Kölnische Str. 55, 34117 Kassel sucht zum 1. Mai 2020 eine Fachkraft für das Pfarrbüro mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 18 Stunden.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

Wir erwarten von Ihnen:

Wir bieten:

Der/die Bewerber/-in muss sich mit den Zielen der katholischen Kirche identifizieren. Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte möglichst bald per E-Mail oder in Papierform an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Sankt Familia, Kölnische Str. 55, 34117 Kassel.

Homepage: www.st-familia-kassel.de

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in die automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Eine weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung ist dann aber nicht mehr möglich. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgegeben und unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

Unser Präventionskonzept "Hinsehen & Hinhören & Helfen"

www sexuelle gewalt stoppzeichen hand Fotolia 144538873 SNach den vielen erschütternden Nachrichten des sexuellen Missbrauchs haben die Bistümer ihre Gemeinden dazu aufgerufen, das Bewusstsein für dieses Thema zu schärfen und wach zu halten. In Sankt Familia hat sich eine eigene Arbeitsgruppe intensiv mit dem Thema beschäftigt und auf Grundlage der diözesanen Arbeitshilfen ein Präventionskonzept und einen Verhaltenskodex aufgestellt.

Hier bieten wir beide Dokumente zum Download an und laden alle ein, sich mit diesem für unsere Gemeinde lebenswichtigen Thema auseinanderzusetzen:

Unsere Gemeinde soll auch weiterhin ein Ort sein, an dem sich alle – klein und groß, jung und alt – sicher fühlen können. Das schaffen wir nur gemeinsam – als Gemeinde Sankt Familia.

Unsere Gemeinde unterwegs - die Übersicht:

Gemeindefahrt von Sankt Familia nach Neustadt an der Weinstraße/Pfalz ins Kloster Neustadt
Montag, 2. September, bis Donnerstag, 5. September 2019

Wie jedes Jahr bieten wir kurz nach den Sommerferien eine Gemeindefahrt in eine der schönen Regionen Deutschlands an. Dieses Jahr fahren wir in die Pfalz und werden in Neustadt/Weinstraße im Kloster Neustadt wohnen. Von dort aus unternehmen wir einige Ausflüge und haben auch genug Zeit, für persönliche Begegnung und Gespräch untereinander. Damit kann die Gemeindefahrt das Miteinander und das gegenseitige Kennenlernen erleichtern.

neustadt an der weinstrasse rathaus wikipedia

Neuhäuser Rathaus (Foto: Wikipedia)

Nachfolgend finden Sie die Programmpunkte des diesjährigen Ausfluges.
Anmeldungen müssen bis Mitte Juni im Pfarrbüro erfolgen.

Die Teilnahme an der Gemeindefahrt kostet 290 Euro.
Zur verbindlichen Anmeldung (Meldung bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an das Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) muss eine Anzahlung von 150 Euro bis zum 15. Juni 2019 auf das Konto:
Exerzitienseelsorge Kassel
IBAN: DE66 5206 0410 0600 0084 19
BIC GENODEF1EK1 geleistet werden.
Man kann natürlich auch gleich den ganzen Betrag überweisen (der Restbetrag muss aber spätestens bis zum 1. August 2019 überwiesen sein).
In dem Teilnehmerbeitrag sind die Buskosten, Übernachtungen, Mahlzeiten ab Montagabend (nicht das Mittagessen am Mittwoch und am Donnerstag), alle Führungen und die Schifffahrt enthalten. Bei einer Abmeldung nach dem 1. Juli sind leider 50% der Kosten, nach dem 1. September 90 % der Kosten zu bezahlen. Diese Kosten werden vom Tagungshaus erhoben.

Zur Übersicht