Mittwoch, 29. Januar 2020

 

Kraft zugleich

 

Gott erlegt uns keine Prüfungen auf, ohne uns zugleich die Kraft zu geben, sie zu ertragen.

 

Edith Stein

 


In diesen Tagen gedenken wir der Befreiung des Konzentrationslages Auschwitz am 27. Januar 1945 durch die Truppen der Roten Armee. In Auschwitz wurden systematisch mindestens eine Millionen Juden aus ganz Europa ermordet, im August 1942 auch die Jüdin Edith Stein. Stein promovierte 1916 "Zum Problem der Einfühlung" beim Philosophen Edmund Husserl. 1922 konvertierte die Jüdin zum katholischen Glauben. Sie fühlte sich weiterhin als zum jüdischen Volk gehörend. Bis 1932 arbeitete sie als Dozentin am Lehrstuhl für wissenschaftliche Pädagogik in Münster. 1933 trat sie in den Karmel Maria vom Frieden in Köln ein. 1998 wurde Edith Stein heiliggesprochen und zusammen mit der Heiligen Birgitta von Schweden und der Heiligen Katharina von Siena zur Patronin Europas erklärt.

Vorgestellt von Christoph Baumanns

 

Mittwoch, 29. Januar 2020

 

Kraft zugleich

 

Gott erlegt uns keine Prüfungen auf, ohne uns zugleich die Kraft zu geben, sie zu ertragen.

 

Edith Stein

 


In diesen Tagen gedenken wir der Befreiung des Konzentrationslages Auschwitz am 27. Januar 1945 durch die Truppen der Roten Armee. In Auschwitz wurden systematisch mindestens eine Millionen Juden aus ganz Europa ermordet, im August 1942 auch die Jüdin Edith Stein. Stein promovierte 1916 "Zum Problem der Einfühlung" beim Philosophen Edmund Husserl. 1922 konvertierte die Jüdin zum katholischen Glauben. Sie fühlte sich weiterhin als zum jüdischen Volk gehörend. Bis 1932 arbeitete sie als Dozentin am Lehrstuhl für wissenschaftliche Pädagogik in Münster. 1933 trat sie in den Karmel Maria vom Frieden in Köln ein. 1998 wurde Edith Stein heiliggesprochen und zusammen mit der Heiligen Birgitta von Schweden und der Heiligen Katharina von Siena zur Patronin Europas erklärt.

Vorgestellt von Christoph Baumanns