Archiv

Die Kollekte für Adveniat hat 3.238,56 EUR erbracht.
Die Sternsinger haben 2.775 EUR gesammelt, so dass mit der Kollekte beim Sonntagsgottesdienst in Höhe von 506,03 EUR insgesamt 3.281,03 EUR überwiesen werden konnte.

Vielen Dank allen Spendern und vor allem den Sternsingergruppen für ihren Einsatz!

Es ist ein schöner Brauch, dass Kinder unserer Gemeinde am Sonntag vor Schulbeginn anlässlich des Festes der Erscheinung des Herrn (“Dreikönig”) als Sternsinger den Segen Gottes in die Häuser unserer Stadt tragen.

Segen an die Tür
www sternsinger2015 unterwegs08Mehrere Gruppen von Kindern waren den ganzen Tag unterwegs und besuchten unsere Gemeindemitglieder. Mit Kreide (oder einem Aufkleber) wurde der Segensspruch 20  C+M+B * 15 (Christus Mansionem Benedicat = Christus segne dieses Haus) an die Tür geschrieben. Jeder/jede, wer das wünscht, kann diesen Besuch bekommen.

Foto: www.sternsinger.de

 

Hier einige Impressionen:

www sternsinger01 familia2016 tung ngo 660

www sternsinger02 familia2016 tung ngo 325www sternsinger03 familia2016 tung ngo 325

www sternsinger04 familia2016 tung ngo 325www sternsinger05 familia2016 tung ngo 325

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos:Tung Ngo

Liebe Brüder, Schwestern und Kinder,

da brach ein Schuh-Segen herein, den ich nicht vorhergesehen hatte!
Es wurden dreißig Bananenkisten mit Wander- und Winterschuhen nach 36 Stunden Nonstop-Fahrt an die bosnisch-kroatische Grenze gebracht. Sie wurden so dringend erwartet, dass sie noch in derselben Nacht mit dem Taxi zu den Flüchtlingen gefahren wurden.

Außerdem habe ich die Sport- und Sommerschuhe (mein Renault Modus war dreimal bis unters Dach voll!) zu Frau Schmidt gebracht, die ihr Glück kaum fassen konnte. Sie werden in den nordhessischen Erstaufnahmelagern an Flüchtlinge verteilt.

Also ganz, ganz herzlichen Dank im Namen der Flüchtenden und Helfer, und auch nochmal Dank für die Hilfe beim Sortieren!

Gyde Botsch

www bildmotiv glockenbuch2015 titelseite ausschnittNachdem wir im September 2015 unsere neuen Glocken eingeweihten, haben Birgitta Schwansee und Christoph Baumanns aus unserer Gemeinde ein Buch erstellt, in dem der ganze Prozess der “Glockenwerdung” dargestellt ist.

Im Buch (72 Seiten) mit dem Titel "Glocken bringen eine andere Zeit zum Klingen" finden Sie verschiedene Artikel zu den Themen "Begeisterung und Ablehnung", "Glockenhistorie", "Baumaßnahmen", "künstlerisches Konzept", "Lehmformverfahren", "die Glocken im Kontext des kirchlichen Lebens".

Zahlreiche Fotos vom Glockenguss, der Anlieferung der Glocken, der Glockenweihe, der Glockenzier und dem ersten Läuten geben vielfältige Eindrücke von der materiellen, handwerklichen, religiösen und theologischen Präsenz der drei neuen Glocken.
(Foto rechts: Fernando Vargas). 

Unser Glockenbuch ist für 10,- Euro im Pfarrbüro erhältlich.