www vk pgr logo wahlen 2015

Das offizielle Ergebnis der Neuwahl im November 2015 liegt vor:

Es stellten sich 11 Kandidaten und Kandidatinnen zur Wahl. 8 Plätze wird es im neuen Pfarrgemeinderat geben.

Gewählt wurden:

Kooptiert wurden in der konstituierenden Sitzung am 24. November:

Der PGR ist das pastorale Gremium einer Gemeinde und gibt entscheidende Impulse für vieles, was im Gemeindeleben entwickelt und umgesetzt wird. In Kürze wird der Vorstand gewählt.

Hier können Sie noch einmal die Kurzvorstellungen aller Kandidatinnen und Kandidaten lesen (pdf zum Download) ...

Unser Pfarrgemeinderat Oktober 2011 bis November 2015

Christoph Baumanns
Andreas Debertin (2014 ausgeschieden)
Klaus Knoop
Otmar Leibold (2014 ausgeschieden)
Franziska Luksch
Bärbel Meyer
Dr. Tibor Pézsa
Tobias Sommer
Birgitta Schwansee
Jürgen Wagener (2012 ausgeschieden)
Anette Wilhelm
Christine Zechel

Folgende Kandidaten/innen sind Ersatzmitglieder:
Andreas Thiel
Mona Schuh
Angela Makowski
Dr. Annette van Dyck-Hemming

Gyde Botsch und Petra Hubatsch (2012 aus beruflichen Gründen wieder ausgeschieden) wurden in den PGR kooptiert.

Der Vorstand:
Christoph Baumanns (Nachfolger von Otmar Leibold)
Birgitta Schwansee
Tobias Sommer
(Zum Vorstand gehört qua Amt Pfarrer Harald Fischer.)

PGR-Sprecherin:
Birgitta Schwansee

Deligierte für den Verwaltungsrat:
Christine Zechel

Zur Arbeit des Pfarrgemeinderats 2007 bis 2011

Liebe Gemeinde,

vier Jahre Arbeit im Pfarrgemeinderat (PGR) liegen vor uns, vier liegen hinter uns. Aus diesem Anlass haben wir eine knappe Übersicht über das Geleistete in der ausklingenden Wahlperiode zusammengestellt.

Im Prinzip kann man sich die Arbeit unseres PDRs so vorstellen:
Wir kommen etwa alle sechs bis acht Wochen zusammen und besprechen die anstehenden Aufgaben, Wünsche, Ziele. Wie in einem Parlament verteilen sich dann einzelne Pfarrgemeinderats-Mitglieder auf Arbeitskreise, in denen die Projekte zum Abschluss gebracht werden. Dabei sind oft auch weitere Gemeindemitglieder beteiligt. Einmal im Jahr nehmen wir uns ein Wochenende Zeit, um einzelne Themen vertieft besprechen zu können.

Erarbeitet haben wir unter anderem:

Manches blieb unvollendet:

Vieles anderes bewegte uns im Pfarrgemeinderat:

Und dann sind da noch viel mehr Ideen und Möglichkeiten. Neues ist schon in Arbeit. Jede und jeder kann mitmachen, im Pfarrgemeinderat und an jeder anderen Stelle.

Herzlichst, Ihr Pfarrgemeinderat von Sankt Familia (2007-2011)